Stellen Sie Speisen und Getränke vor dem Genuss auf die Symbio Harmonizer Card. Sie verändern damit nicht die Nahrung, sondern das Informationsfeld Ihrer Nahrung.

Genießen ohne Reue

Symbio-Harmonizer Card

Die Symbio Harmonizer Card ist in das therapeutische Gesamtkonzept eingebunden. Die Wirkung ist biophysikalisch und nicht biochemisch. Untersuchungen und Gutachten zu deren Wirkungsweise liegen vor. Auf der Harmonizer Card befinden sich analoge Frequenzmuster ohne technische Quelle. Deshalb sind die Effekte für den Organismus nur positiv. Ein Auszug aus den Frequenzmustern, die sich auf der Harmonizer Card befinden: Kuhmilch, Weizen, Eigelb, Eiklar, Fructose, Lactose, Histamin, Kunststoffe, Schwermetalle, Glyphosat, Geschmacksverstärker, positive Enzymfrequenzen für eine bessere Verdauung. Die Harmonizer Card wirkt nicht durch Aluminium. Deswegen bitte alles was in Aluminium eingepackt ist, vor der Harmonisierung auspacken, z.B. Süßigkeiten, Medikamente, etc.

Unterschiede zu anderen Harmonisierungstechnologien

  • einfach in der Handhabung
  • Ergebnis nach 90 Sekunden erlebbar
  • optimales Preis-Leistungs-Verhältnis
  • ständige Weiterentwicklung im hauseigenen biophysikalischen Labor • wichtige Frequenzen aus beiden atmosphäri-schen Fenstern

Alle Frequenzen sind lebenskonform bipolar modu-liert sprich -/+ man kann es auch als Yin und Yang ansehen.
Die Symbio Harmonizer Produkte sollten nicht mit energetischen Produkten anderer Hersteller kombiniert werden. Bitte sprechen Sie im Bedarfsfall mit Ihrem Symbio Arzt oder Therapeuten.

Eine gesunde Ernährung ist für jeden Menschen wichtig. Sie gibt dem Körper Energie und trägt zu einem optimalen Stoffwechsel bei.
Heute reagieren immer mehr Menschen mit Unverträglichkeiten auf bestimmte Nahrungsmittel. Umweltverschmutzung und chemische Stoffe sind zunehmend die Ursache für auftretende Allergien.

Der Wohlstand produziert viel Wohlstandsmüll, der zunächst aus unserem Blickfeld verschwindet. Aber über Grund- und Regenwasser, Ablagerungen in der Erde und über Pflanzen kommt dies zu uns zurück in die Luft, die wir atmen und in die Nahrungsmittel, die wir verzehren.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: